Skip to content

Interviewtermin mit Brooks Jensen

Heute war ich schon vor Sonnenaufgang beim Laufen – und das Aufstehen ist mir heute richtig leicht gefallen – denn ich bin doch etwas aufgeregt vor meinem Interviewtermin heute 😉

Ich habe mir im Juli ein Herz gefasst und die Geschichte vom Mann mit Hut bei Lenswork eingereicht, einer Zeitschrift aus USA, deren Fokus auf Bildern liegt und nicht auf der Technik und die in jeder Ausgabe 4-5 Portfolios vorstellt (www.lenswork.com)

Der Herausgeber, Brooks Jensen schreibt auf seiner Seite, dass er nicht alles veröffentlichen kann, was an Portfolios eingereicht wird – aber das er ganz sicher nichts veröffentlichen kann, was gar nicht erst eingereicht wird …

… das konnte ich nun also beim besten Willen nicht bestreiten und irgendwann war’s dann soweit, mein Büchlein übersetzt, alle notwendigen Informationen und Texte verfasst und schon nach 12 Tagen war die Zusage aus USA da.

Und heute nun habe ich den Termin für die ‚Interviews with Photographers’… das ist die Kombination aller Schrecken, die ich mir gerade vorstellen kann: über Bilder reden (nicht machen), auf englisch, und dann wird’s auch noch mitgeschnitten –

WOW – da darf ich wirklich ein bisschen Bammel haben!!!

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.