Skip to content

Selfie by chance

An einem der letzten Wochenenden habe ich einen Fotoausflug ins Volksbad Nürnberg gemacht, einem wunderschönen Jugendstilbad, welches 1914 erbaut wurde. Damals gab es 3 großen Schwimmhallen, verschiedenen Brause- und Wannenbäder, ein Hundebad, Friseursalon und Dampfbäder – ein echter Wellnesstempel also  besonders wenn man bedenkt, dass es bis dahin in Nürnberg nur Flussbadeanstalten  gab.
1994 wurde das Bad geschlossen und wartet bis heute darauf , dass irgendjemand eine zündende Idee für eine Nutzung  hat. Ein Schicksal, das es wohl mit einigen Artgenossen teilt – in Berlin gibt es auf jeden Fall eine Schwester, die im gleichen Dornröschenschlaf liegt.
Ja – ich weiss 😉 – ich hab ja eigentlich gesagt, dass ich das Thema Verfall und Vergänglichkeit vielleicht langsam mal anschließen könnte – die Betonung liegt hier offensichtlich auf ‚langsam‘.

Das Bad ist noch in einem ziemlich guten Zustand und gleich zu Beginn hat mich die Symmetrie der Hallen gereizt, Bildserien von verschiedenen Standpunkten aus zu machen und diese dann in Photoshop übereinanderzulegen.
Ich habe mit dieser Methode für die Classic Photography 2014 in Koblenz schon einmal  gearbeitet – damals hat Martin Blume das Thema ‚Standpunkte‘ angeregt – und ich habe damals feststellen müssen, dass es gar nicht so einfach ist, passende Motive dafür zu finden.
Das Volksbad allerdings bietet sich geradezu an ;-).

Natürlich hab ich auch wieder ein bißchen gelöchelt, eine der Lochkameras habe ich mittlerweile eigentlich immer mit im Fotorucksack … und am Schluss war mir die Zeit ziemlich davongelaufen – da blieb dann nur noch ein bisschen Zeit, wenigstens ein paar Bildideen mit dem Handy festzuhalten.

Ganz unbedingt wollte ich den jungen Mann mit seiner Badehaube einfangen – musste mich ziemlich verrenken, um den Bildausschnitt dann so legen zu können, wie ich mir das vorgestellt hatte – und im allerletzten Moment – es sah richtig gut aus auf dem Display  – nämlich so:

IMG_3657

 

 

 

 

 

 

 

 

– bin ich auf den ‚Knopf‘ gekommen, der die Kamera ‚umdreht‘ und obwohl ich das schon noch gesehen habe, war der Befehl zum Auslösen schon an den Finger unterwegs und ein Action-Selfie gemacht: so sehe ich also aus, wenn ich fotografiere…und merke, dass das jetzt schiefgeht 😉

IMG_3656

Soviel also zu meinem geschickten Umgang mit der Technik … Bilder vom Volksbad folgen in den nächsten Tagen!

 

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.