Skip to content

Ein Sonntag in der Druck- und Radierwerkstatt

Schon seit ein paar Jahren gibt es eine Verbindung zur Druck- und Radierwerkstatt in Schweinfurt. Unter der  kompetenten und überaus geduldigen Anleitung von Dieter Kraft können wir Fotografen uns auf einer ganz neuen Spielwiese austoben: der Polymergravure.

 

Diese Technik bringt das Handwerkliche und das Künstlerische für mich ganz wunderbar zusammen, es macht Spass mit den dicken und manchmal auch zähen Farben zu hantieren, sie zu mischen und aufzutragen, das feuchte und empfindliche Büttenpapier auf die Druckplatten zu positionieren, die schwere Druckerpresse zu bedienen und am Ende doch auch immer und immer wieder überrascht zu werden, wie das Bild ‚kommt‘ ;-).

Vor ein paar Tagen bekam ich eine Einladung, zusammen mit ein paar Kollegen einen Sonntag in der Druckwerkstatt zu verbringen – die ich begeistert angenommen habe.
Ich wollte mich dieses Mal gerne an Portraits versuchen, bisher habe ich in der Regel ein Motiv aus meinen ‚Baumserien‘ gedruckt, da diese Umsetzung in meinen Augen ganz hervorragend zu den Bäumen passt.

Ich war ziemlich neugierig, ob und wie Portraits ‚funktionieren‘ würden.

Es war ein arbeitsreicher Tag, ich habe doch einige Zeit an Farben, Dichten, Techniken herumprobiert, bis ich wirklich mit den Ergebnissen zufrieden war – am besten haben mir ‚High-key‘-Versionen gefallen , die ich auch als Beitragsbild eingestellt habe.

 

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.