Skip to content

Ein Samstag in Metz – die Wartenden

Die beiden saßen in der Kathedrale direkt vor den Beichtstühlen … auf mich wirkten sie wie Zuschauerinnen, oder?
Worauf genau sie gewartet haben, habe ich leider nicht herausfinden können,  sie saßen am Ende meines Besuchs unverändert auf ihrem Platz.

2 Comments

  1. Vielleicht ist der Sinn ihres Wartens das Warten selbst?
    Schöne Momentaufnahme. Mag ich!

    Lg,
    Werner

    • Katrin Katrin

      ja, das mag durchaus sein – ich hab sie ein bisschen sensationslüsterner interpretiert 😉 – Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.