Skip to content

die ersten pinholes sind entwickelt

KGB pinhole-

Sehr sehr neugierig habe ich die ersten Filme aus den Lochkameras entwickelt – und hab mich gleich verliebt – das waren ganz wunderbar mystische Ergebnisse dabei. Die Wahl des Ausschnitts und auch die Belichtung ist einfacher, als gedacht, die Filme reagieren doch relativ gutmütig auf die Belichtung – es gab eigentlich keine wirkliche Fehlbelichtung (sehr beruhigend!).

Die 6×6 Vermeer Kamera hat nicht so wirklich störungsfrei gearbeitet, der Transport (naja, das ist ehrlich gesagt, eher mein Part ;-)) ist wackelig und am Ende hat sich der Film verklemmt… mit dem Wechselsack dann ganz einfach zu retten, aber damit doch ein wenig unberechenbarer, die Holga war aber ganz wunderbar.

Die Alben findet Ihr unter den Bildergalerien-pinholes.

 

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.