Skip to content

Schlagwort: Komfortzone

Playdate I – erster Auftrag

Gleich die erste Aufgabe so ein Klopper – da musste ich auf jeden Fall erst mal schlucken… wo ich doch eigentlich grundsätzlich ganz froh bin, wenn ich mal in meiner Komfortzone bleiben darf . Na gut, frisch gewagt und so: der erste Ansatz müsste also für mich sein, mal hinzugucken, wo denn genau meine fotografische Komfortzone endet. Da gibt es ja doch mehrere Möglichkeiten, beispielsweise – das Wetter: Ich habe eigentlich kein ‚Fotografier-‚Wetter, das liegt sicher auch daran dass ich nicht viel Zeit habe und die Zeiten, die ich mir fürs Fotografieren freigeschaufelt habe, dann auch nutze, ziemlich egal wie die Umweltbedingungen…

weiterlesen ... Playdate I – erster Auftrag

Leave a Comment

Playdate I – Verlasse die Komfortzone und arbeite mit dem Gegenteil.

Im ersten Playdate geht es darum, die eigenen Komfortzonen zu analysieren und dann gezielt zu verlassen. Jeder Fotograf, ob Amateur oder Berufsfotograf, wird bei ehrlichem Überlegen feststellen, dass sich bestimmte Routinen eingeschlichen haben. Man fotografiert vielleicht immer mit denselben Objektiven, entscheidet sich immer wieder für eine bestimmte Art der Bildgestaltung, fotografiert bequemerweise an Orten, die man schon kennt, wählt ähnliche Motive, fotografiert grundsätzlich nur bei gutem Wetter, nur mit Blende 8, nur mit Offenblende oder…… Es gibt so viele Möglichkeiten. Um das herauszufinden, muss man manchmal auch Widerstände loslassen. Ein intensiver Blick in die eigene Bilderdatenbank kann beim Entlarven helfen. Im Tun…

weiterlesen ... Playdate I – Verlasse die Komfortzone und arbeite mit dem Gegenteil.

Leave a Comment